Heimat- und Geschichtsverein Lorsbach

 

Informationen über Lorsbach

Lorsbach ist seit 1971 ein Stadtteil von Hofheim am Taunus, der Kreisstadt des Main-Taunus-Kreises und hat 2.813 Einwohner (Stand: 31.12.2018). Lorsbach dient hauptsächlich als Wohnort. Gewerbe ist nur wenig angesiedelt.

Lorsbach liegt in einem Tal in einem südlichen Ausläufer des Taunus. Es liegt auf einer Höhe zwischen 150 und 220 m über NN. Höchste Erhebung der Gemarkung Lorsbach ist der Judenkopf mit 410 m über NN.

Das Lorsbachtal wird vom Schwarzbach, auf seinem Weg aus dem Taunus zum Main, durchflossen.


Durch das Lorsbachtal führt die Landesstraße L3011. Diese durchquert Lorsbach und verbindet es mit den Nachbarorten Hofheim und Eppstein. In Lorsbach zweigt die L3368 nach Langenhain ab.

Auch die Bahnstrecke von Frankfurt nach Limburg nutzt das Lorsbachtal. Der Bahnhof Lorsbach dient der S-Bahn-Linie S2 des Rhein-Main-Verkehrsverbundes als Haltestelle. Über die S2 gibt es eine gute Verbindung nach Hofheim und Frankfurt am Main.

Auf Grund der landschaftlich schönen Lage bieten sich Lorsbach und seine Umgebung für Wanderungen an. Mögliche Ziele oder Zwischenhalte  in der näheren Umgebung Lorsbachs können dabei zum Beispiel der Turm am Ringwall, die Alteburg oder der Waldgasthof Gundelhard sein.


Lorsbach in Bildern:

  • 001 Blick auf Lorsbach vom Turm am Ringwall
  • 002 Blick auf Lorsbach vom Alteburgweg
  • 003 Blick auf Lorsbach von der Brückenstraße
  • 004 Zimmerplatz mit Schillerlinde
  • 005 Evangelische Kirche und Pfarrhaus
  • 006 Zimmerplatz mit evangelischer Kirche
  • 007 Altes Rathaus
  • 008 Alt Lorsbach
  • 009 Kirchstraße
  • 010 Bahnübergang
  • 011 Brücke über den Schwarzbach
  • 012 Brücke über den Schwarzbach
  • 013 Hofheimer Straße
  • 014 Hofheimer Straße
  • 015 Gasthaus Nassauer Schweiz



Über die Veranstaltungen der Lorsbacher Vereine informiert der Veranstaltungs-Kalender des Lorsbacher Vereinsrings: